Blue Moon

Der klare, helle Mond –
viel dunkler erscheint nun
der Schatten des Gebüschs.

Kokyô

aus:
Bambusregen,
Haiku und Holzschnitte, Insel – Bücherei Nr. 1124

Photo © e.a.brokans

Photo © e.a.brokans

Heute Mittag (1. August 2015) gibt es wieder einen Blauen Mond oder, da das ganze Brimborium aus dem angelsächsischen Sprachgebrauch kommt, einen „Blue Moon“. Es bezeichnet eigentlich nur den 2. Vollmond innerhalb eines Monats. Der erste war bereits am 2. Juli. Der ganze Vorgang ist nicht gerade sehr selten, aber für ein oder zwei Lieder hat es gereicht.

Wer mehr wissen möchte kann u.a. hier fündig werden.

Ach ja, beinahe hätte ich es vergessen:

Advertisements

8 Kommentare zu “Blue Moon

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s