Ach ja, beinahe hätte ich es vergessen…

Schöne Grüße soll ich ausrichten von dero Grießgrämigkeit, dem Hornveilchen.

Sie erinnern sich doch sicherlich (oder zumindest sollten Sie so tun als ob) an die Beiträge vom Juli und August d. J. (wenn nicht, können Sie ja schnell den Links folgen).

Was soll ich sagen, schon damals hatte ich den Überlebenswillen dieses Blümchens bewundert. Und bis heute ist die Mischpoke stetig angewachsen und umfaßt – gezählt habe ich nicht – mindestens 8 – 10 Exemplare dieser Grantgesichter. Obwohl die Blätter langsam verwelken, sind die Blüten immer noch frisch und begrüßen jeden Tag (und auch mich – so bilde ich es mir zumindest ein) aufs Neue. Oder wollen sie nur auf die Mühsal des täglichen Kampfes hinweisen?

Egal.

Ihre Zeit wird bald kommen, und sie werden mir fehlen.

Photo © e.a.brokans

28.Oktober 2015 – Photo © e.a.brokans

 

Advertisements

Ein Kommentar zu “Ach ja, beinahe hätte ich es vergessen…

  1. Sie schauen hier wirklich etwas griesgrämig, aber der Beitrag ist ja vom Oktober und da drohen ihnen bald Kälte und Frost, wenn die im Anzug sind, schaue ich so ähnlich 😯

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s