Trostspruch

Das Schicksal kann den Körper prügeln,
kann mit Kandare, Sporen, Bügeln
den Fuß, die Hand, die Stimme zügeln. –
Der Geist steigt auf mit freien Flügeln
und lacht ins Tal von Wolkenhügeln.

Erich Mühsam

Photo © e.a.brokans

Photo © e.a.brokans

Erich Kurt Mühsam: Dichter, Publizist, Anarchist und and einer der führenden Köpfe der Münchner Räterepublik. Geboren am 6. April 1878 zu Berlin.
Am 10. Juli 1934 im KZ Oranienburg – nach 14 Monaten Haft und Folter – vergiftet und erhängt durch die Nazischergen der SS – Wachmannschaft.

Marginalie am Rande: In meinem Duden-Lexikon von 1962 findet sich kein Eintrag zu Erich Mühsam.

Advertisements

2 Kommentare zu “Trostspruch

  1. Berührende Worte!
    Ich hatte einen Patienten, der Auschwitz überlebte. Seine Erzählungen waren heftigst, sein Trauma ist unglaublich. So starke Menschen, die das auszuhalten vermögen. Die Texte derer, die schreiben, immer wieder voller Trost, den ich nie finden könnte.

    Gruß,
    Silbia

    • Herzlichen Dank für deine Zeilen.
      Ja, solch grauenvolle Erlebnisse verändern Menschen von Grund auf. Ich hoffe wir kommen nie in solche Extremsituationen, aus der man – wenn man überhaupt überlebt – nur zerbrochen oder bestenfalls gestärkt hervorgehen kann.
      LG Erich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s