Schwarmintelligenz vs. Individualismus?

Photo © e.a.brokans

Photo © e.a.brokans

Heute kein Gedicht und keinen Text.
Bis demnext!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Fauna abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Kommentare zu “Schwarmintelligenz vs. Individualismus?

    • Meine Verwunderung – äh – Bewunderung, Verehrteste, – um nicht zu sagen: meine Begeisterung – kennt keine Grenzen. Ich wußte bis jetzt nichts vom Glauben der Vögel an den Aber. Um ehrlich zu sein, ich hab sie nicht mal gezählt. Aber das werde ich nextens machen.

    • Mann Kai,
      Dada ist doch sowas von 1916…
      Da muss man Da schon mal was Neues erfinden.
      Aber momentmal: Wenn ich mir den Dreck, den die Viecher so machen, angucke…Vor allem auf meiner Motorhaube…Ich verkauf das Ding als Taubendreckreadymade.

  1. Es gibt immer jemanden, der/die aus der Reihe tanzt! 🙂
    Und sehe ich im Schwarm auch ein „schwarzes Schaf“ – wenn auch nur Schatten gespielt…
    Mensch oder Tier wer hier von wem abschaut bleibt mal offen…

    Beste Grüße vom Einzelplatz,
    Silbia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s