Einem stinkt es, dem anderem nicht…

Hyazinthen

Vor mir auf dem Tisch stehn
Bläulichrote Hyazinthen.
Die krausen Sechsblättchen sind zurückgebogen.
Eine Geruchwelle wie von Leichen nach einer Schlacht,
Wie von Pestfeldern,
Kommt zu mir von den Blumen hergezogen
Wie von dumpfen, trüben Trieben.
Gräßlich

& so weiter & so fort…
(Das gesamte Gedicht ist hier bei Zeno.org zu finden)

Detlev von Liliencron

Photo © e.a.brokans

Photo © e.a.brokans

Als Teilnehmer der Kriege von 1866 und 1870/71 möchte ich es Herrn v. Liliencron natürlich nicht absprechen, zu wissen wie Leichen riechen. Aber aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass ich manchmal sehr froh gewesen wäre, wenn Leichengeruch eine Ähnlichkeit mit den – zugegebenermaßen sehr intensiven – Geruch von Hyazinthen gehabt hätte.
Da ist mir die Beschreibung als Schlummerduft schon verständlicher und auch näher.

Hyazinthen

Fern hallt Musik; doch hier ist stille Nacht,
Mit Schlummerduft anhauchen mich die Pflanzen.
Ich habe immer, immer dein gedacht;
Ich möchte schlafen, aber du mußt tanzen.

Es hört nicht auf, es rast ohn Unterlaß;
Die Kerzen brennen und die Geigen schreien,
Es teilen und es schließen sich die Reihen,
Und alle glühen; aber du bist blaß.

Und du mußt tanzen; fremde Arme schmiegen
Sich an dein Herz; o leide nicht Gewalt!
Ich seh dein weißes Kleid vorüberfliegen
Und deine leichte, zärtliche Gestalt. – –

Und süßer strömend quillt der Duft der Nacht
Und träumerischer aus dem Kelch der Pflanzen.
Ich habe immer, immer dein gedacht;
Ich möchte schlafen, aber du mußt tanzen.

Theodor Storm

Advertisements

18 Kommentare zu “Einem stinkt es, dem anderem nicht…

  1. schöner Post! Hyakinthos war übrigens ein Mann oder Knabe, in den unglücklicherweise der Westwind Zephir und Apoll gleichzeitig verliebt waren. das Ende war für Hyazinth tödlich: ein von Apoll geworfener und von Zephir abgelenkter Diskus traf ihn. Aus seinem Leichnam erblühte die Blume, deren Blütenblätter den Klagelaut A-i bilden.

    • Vielen Dank für Deine interessante Ergänzung, auf Dich ist halt Verlass.
      Übrigens gab es in meiner Jugend ein Bauern, der hörte auf den klangvollen Vornamen Hyazinth. Bis jetzt ist mir dieser Name nicht wieder untergekommen.

      • da bist du mir einen Schritt voraus! Ich habe den Namen nie bei einem Lebenden gehört. Dabei ist er doch klangvoll. Oder schreckt der Leichengeruch und die Assoziation mit Hyäne und Zyankali ab?

        • Er lebt leider auch nicht mehr, an seinem Grab bin ich heute vorbeigekommen, er liegt nicht weit von meinen Eltern entfernt. Aber es gibt mehr so alte Namen, die völlig aus der Mode gekommen sind.
          Das Parfüm Hyäne No. 5 kenne ich übrigens noch gar nicht..

            • Ich habe jetzt den Geruch einer Hyäne momentan nicht so parat 😉 .
              Und: So dicke (vom Abstand her) Fenster kenne ich auch nicht. Da gab es mal so Zusatzfenster, die wurden auf das „Sommerfenster“ mit Vorreibern draufgesetzt. Aber da passen keine Blumen dazwischen. Aber ne tolle Sache ist wäre das schon.

              • Freunde von uns haben in ihrer Wohnung Doppelfenster, wo es zwischen den Fenstern eine Bank gibt, die breit genug wäre für Hyazinthen und alles. Sehr praktisch! Außer beim Putzen, da bin ich dann doch froh, nicht alles doppelt machen zu müssen ; )

  2. Da ich Storm liebe, vermisse ich hier in den Kommentaren ein bisschen den Bezug zu ihm. Immerhin gehen ja die Kommentare von obiger Einstellung (also auch von seinem Gedicht) aus – oder?:
    Ob dieser Link weiterhilft (wenn er funktioniert)?:

    Mit lieben Grüßen,
    Michael

    • Da ich die Kommentare weder lenke noch zensiere, müssen wir wohl mit den vorhandenen zufrieden sein.
      Der Beitrag geht ja in erster Linie um Hyazinthen und nicht um Herrn Storm. Aber jetzt haben wir ja eine wundervolle Ergänzung dazu (bei mir funzt der Link übrigens einwandfrei).
      Beste Grüße
      Erich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s