Täglich

Ein Tag vergeht.

Die Wintersonne wird vom Nebel verschluckt
Eine Jahreszahl wird sich bald ändern
Neue Kalender ersetzen die ausgedünnten Vorgänger
Wie schnell doch die Zeit vergeht

Und sonst?

Keine Rückblicke, Keine Ausblicke
Keine Vorsätze
Es kommt wie es kommt
Versuchen zu verstehen und zu bestehen

Täglich.

Photo © e.a.brokans

Photo © e.a.brokans

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gedanken abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

23 Kommentare zu “Täglich

  1. Versuchen zu verstehen und zu bestehen, finde ich ein wunderbares Motto für unsere Zukunft.
    Mit meinen besten Wünschen für ein gelungenen Übergang vom alten ins neue Jahr grüsst Karin vom Dach in Hanau.
    PS: das Foto könnte nicht besser dazu ausgewählt sein.

  2. Traumhaft, dein Foto!
    Ja, freuen wir uns an jedem gut verlaufenden Tag im neuen wie im alten Jahr.
    Beste Wünsche und liebe Grüsse,
    Brigitte

  3. Traumhaft auch der Text……….. Gefällt mir mit dem Foto sehr und ich vermisse diese Atmosphären in Unsernherrn. Guten Schlaf beim Rutsch. Vielleicht sollte ich auch garnicht mehr versuchen durchzuhalten. Dann würde ich aber einen in der Regel mystischen Abend vermissen. Herzliche Grüsse Ruth und ein gutes neues Ver- und Bestehen.

  4. Liebe Ruth,
    jeder kann die Silvesternacht verbringen wie er es gerne möchte. Natürlich solange er keinen andern schädigt. Wenn Dein Abend mystisch ist – dann genieße ihn! Ich wünsche Dir auf jedenfalls einen tollen Abend.
    Und mit der Rechtschreibung kann ich Dir eigentlich auch nicht helfen. Deren Regeln und Neuregeln habe ich auch verschlafen.
    In Bayern heißt das sowieso „garnienicht“
    🙂
    Beste Grüße,
    Erich

  5. meine volle Zustimmung, zu allem – zu Text und Bild und zum Verpennen. Draußen baut sich grad ein heftiges Gewitter auf, vielleicht wird es nix mit dem Pennen. Aber mit den Feuerrädern wird es auch nix.

  6. Ein schönes Geleit ins neue Jahr. Aber – …. kannst Du – also, ich meine, klar kannst Du – äh, nun wenigstens ein kleines bisschen auch (am Rand) – lachen (oder zumindest schmunzeln)? Liebe Grüße und Dir auch einen guten Start!

  7. Lieber Erich! Wunderbar! Nochmals ein gutes neues Jahr! Danke für Deine schönen Photos und Interpretationen/Texte! Immer wieder eine Freude! Es grüßt Dich, Petra

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s