Der See…

…liegt still und starr.
Das kleine Kieswerk hält Winterschlaf.

Photo © e.a.brokans

Photo © e.a.brokans

Advertisements

20 Kommentare zu “Der See…

  1. Der Raureif macht sogar aus einem prosaischen Kieswerk ein poetisches Ereignis!
    Danke für das schöne Foto und lieben Gruss in einen weiteren, klirrend kalten Wintertag,
    Brigitte

    • Oh, Danke!
      Den Weihnachtsliedklassiker mit der Textzeile „Still und starr ruht der See“ hatte ich beim photographieren noch nicht im Ohr. Er fiel mir erst später ein. Aber die Zeile trifft das Empfinden des gestrigen Morgens.
      LG Erich

    • Eigentlich wollte ich irgendeine Geschichte mit einem Drachen dazu erfinden, aber mir fiel nix ein…
      Aber ein Unschönes fressender oder zumindest aussiebender Drache/Krokodil ( was das Ding ja auch macht) wär schon mal eine Idee…
      LG

  2. Wieder ein besonders schönes Motiv und Foto von dir, Erich! Dieses ganze Szenario, samt Text!
    Da steht die Zeit ein bisschen, es wirkt wie ein Gemälde, der Raureif verleiht ihm eine verblüffende Stille – und doch, bei aller Friedlichkeit, die es zunächst ausstrahlt, sieht man urplötzlich das vorwitzig aufklappende Maul, dass auch „perlengazelle“ hier schon erwähnt hat und das bei dir als Fotografen eine Drachenassoziation auslöste. Sehr schön mit dieser Spiegelung!

    LG Michèle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s