Sommertraumtrosteinsamkeit

Sommertag

Hellster, grellster Sommertag,
Sonnenglutdurchschwelte Luft,
Schwüler, schwerer Blumenduft,
Müd verhaltener Finkenschlag.

Satte Reife weit und breit,
Leis schon übergilbt der Wald;
Bunt in Herbst verraschelt bald
Sommertraumstrosteinsamkeit.

Otto Julius Bierbaum
aus Irrgarten der Liebe. Berlin/Leipzig 1901, S. 137-138.
Permalink: http://www.zeno.org/nid/20004553357 / Gemeinfrei

 

Bildschirmfoto 2019-09-14 um 11.40.39

Lichtbild von E.A.Brokans

5 Kommentare zu “Sommertraumtrosteinsamkeit

  1. Irgendwie erinnert das an Amerika , verlassene einsame fast unheimliche Orte ob ihrer Leere.
    Sommertraumtrosteinsamkeit ist eine schöne Wortkomposition.
    Vom sommerlichen Dach einen fröhlichen Gruss, Karin

Ich freue mich über einen Kommentar , aber bitte vorher die Angaben zum Datenschutz beachten!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.