Quintessenz

[…]
Ich blickte auf die schwarzweiße Landschaft des Hochplateaus, und mir war klar, dass Traurigkeit ein wichtiges Wort bei der Definition der Welt war. Sie liegt allem zugrunde, sie ist das fünfte Element, die Quintessenz.
[…]
Olga Tokarczuk, Gesang der Fledermäuse
Kampa Verlag, Zürich 2019
Bildschirmfoto 2020-07-15 um 05.47.28

Bild © EAB

7 Kommentare zu “Quintessenz

  1. Hi Erich! Für mich ist Traurigkeit eine menschliche Seinsqualität. Die Welt ist wie sie ist. Ob sie Stimmungen fühlt weiss ich nicht. Um die meinen und die der Anderen schon. Hier ist im Moment draussen alles Grau in Grau. Drinnen ist es gemütlich warm beim Taesschen Morgenkaffee auf dem Chaiselongue sitzend und durch dich über Traurigkeit sinnierend den Tag zu begrüssen gibt meinem leben Tiefe. Dank dafür und einen lieben Gruss ins IngolstädterZucheringerManchingerDeieck, das Altdonauflusstal, welches ich besonders im aufsteigenden Nebeldunst so liebe. Ruth

    • Grau ist es hier heute auch, die letzten Tage war der Himmel weißblau. Ich mag beides. Bin auch nicht traurig, eher melancholisch. Über die Menschenwelt kann ich nur noch den Kopf schütteln.
      Nebel haben wir hier übrigens immer seltener, oder fast gar nicht mehr. Wenn ich an die dicken Nebeltage von früher denke…vermissen tu ich sie allerdings nicht.

Ich freue mich über einen Kommentar , aber bitte vorher die Angaben zum Datenschutz beachten!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.